Fragezeichen Routenmanager

Starten, fliegen, landen und navigieren

Fragezeichen Routenmanager

Beitragvon Palefavera » Fr Feb 23, 2018 11:54 pm

Anfangs bin ich von A nach B auf direktem Weg geflogen,der nächste Schritt war,nach Wegpunkten zu fliegen.
Ich plane die Flüge mit "SkyVector",das geht ganz gut,nur wenn ich die Wegpunkte im Routenplaner des AP
eingebe,werden einige nicht akzeptiert,selbst dann nicht,wenn sie auf einer Airways Linie liegen :?:
Die Hilfe-Datei bei SkyVector ist da nicht sehr hilfreich,so konnte ich auch nicht ergründen,weshalb die meißten
Linien blau sind,aber einige schwarz und einige Sterne der Wegpunkte farblich ausgefüllt sind,viele andere nur
eine farbliche Umrandung haben.Wie zwingend ist es eigentlich,Luftstraßen zu benutzen?-In De gibt es glaube ich
den Zwang nicht,international vielleicht schon :?:
Es ist nicht weiter erheblich,ich bin nur neugierig,der Routenplaner in FG verbindet alle akzeptierten zuverlässig
und der Flieger kommt am Ziel an.Nur wenn ein wichtiger Wegpunkt vor dem Airport nicht geht,um den Flieger im
richtigen Winkel anfliegen zu lassen,dann ist es ärgerlich,mehr nicht. ;)
schönes Weekend
Intel Core i7-4790 16GB RAM GeForce GTX760 Win 10 64bit
Palefavera
 
Beiträge: 61
Registriert: So Okt 19, 2014 5:21 pm
Wohnort: LOS (Linke Oder Seite)
Callsign:

Re: Fragezeichen Routenmanager

Beitragvon chris_blues » Sa Feb 24, 2018 9:10 am

Vielleicht hat FG die Punkte einfach nicht in der Datenbank. Hast Du irgendwelche "Upgrades" diesbezüglich? Z.Bsp. LevelD NavData? Siehe http://wiki.flightgear.org/Route_manager#SIDs_and_STARs
Nur nicht zögern, mir zu sagen daß ich im Unrecht bin, oder einfach nur nerve! Aber bitte nett bleiben! :)
2x2.6GHz AMD CPU - 8GB DDR2 RAM - NVidia GeForce GTS450 1GB DDR5 - Debian Testing 64bit - FG git
Benutzeravatar
chris_blues
 
Beiträge: 344
Registriert: Di Jul 30, 2013 12:52 am
Wohnort: /home/chris
Callsign: chris_blues


Zurück zu FlightGear benutzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron