kleine Einleitung

alles was in keine Kategorie passt.

kleine Einleitung

Beitragvon rollershutter » Fr Okt 23, 2015 2:40 pm

Hallo Liebe Gemeinde,
ich habe mich jetzt doch mal hier angemeldet, aus untersch. Gründen aber schon auch um einfach meine Freude über FG mit Anderen zu teilen!
Ich fliege schon recht lange mit dem FG (1.irgendwas?), allerdings mal mehr mal weniger.
Seit Jahren nutze ich eig. kein Windows mehr, obwohl ich das meistens belasse, wenn es vorinstalliert war. Ich denke ich kenne mich einigermaßen gut mit Ubuntu bzw. Derivaten (L-/X-) aus.
Bislang kam ich ohne Windows zurecht, auch wegen der Möglichkeit, best. Sachen (Spiele/Rc-Sims) mit wine zum Laufen zu bringen.
Mein System besteht gerade aus einem Athl. II X4 640 mit Radeon HD 6670, 8GB DDR3 RAM und Ubuntu/Lubuntu 14.04.
Ich nutze mom. FG 3.4.

Irgendwie stehe ich auf ältere Kolbenmotormaschinen, aber grundsätzlich bin ich immer neugierig und fliege eig. fast alles (zumindest versuche ich es).
Phasenweise hatte ich in den letzten Jahren Vorlieben für Flüge ab und um Berlin -Tegel und -Tempelhof (ich wohne nämlich nah an letzterem), desweiteren die Alpen -> Innsbruck (so schön der Flughafen und natürlich die Umgebung).
Auch habe ich diverse Flugstunden in Lukla verbracht (PC 6 Porter, dhc's, Do228 u.ä... ).
Ich habe mich für meine Begriffe schon viel mit FG beschäftigt, alle Features habe ich allerdings noch nicht ausprobiert und in letzter Zeit fliege ich auch kaum oder gar nicht im MP.
Ab und an habe ich schon Probleme, verschiedenste Dinge in und um FG hinzubekommen aber bin immer wieder begeistert von diesem Sim!!!

Viel Spaß beim Fliegen und Gruß,
Sebastian
i5-2400 - 8GB DDR3 - integrated Graphics - Ubuntu 14.04.5 64bit lubuntu-desktop - FG: stable | next (wiki.flightgear.org/Scripted_Compilation_on_Linux_Debian/Ubuntu)
rollershutter
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi Okt 21, 2015 8:40 pm
Callsign:

Re: kleine Einleitung

Beitragvon dg-505 » Sa Okt 24, 2015 1:10 pm

Hallo rollershutter,

willkommen im Forum!
Und gleichfalls viel Spaß beim Fliegen.

Jonathan
If flying was the language of men, soaring would be it's poetry
DHC-6 Twin Otter
Benutzeravatar
dg-505
 
Beiträge: 174
Registriert: Mo Mär 17, 2014 4:12 pm
Wohnort: Mittelhessen
Callsign:

Re: kleine Einleitung

Beitragvon mariob » So Okt 25, 2015 5:38 pm

Hallo Sebastian,
sorry, ich hatte Deinen Namen im anderen Post überlesen, VNLK :mrgreen: , genial das muß alles andere als lustig sein, VNLK ist demnach in Flightgear? Hätte ich nicht gedacht, wie gesagt ich bin anderweitig ausgelastet :mrgreen: .

Gruß
Mario
mariob
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi Jun 17, 2015 6:18 pm
Wohnort: EDAJ
Callsign:

Re: kleine Einleitung

Beitragvon Sanni » So Okt 25, 2015 10:53 pm

Eine traumhafte Landschaft ist das dort.
Aber dein Flieger sollte die Höhe schon gut schaffen :)

In den FG-Seiten gibt es eine Seite, die dir interessante/spektakuläre Ziele und Routen nennt. Schau dort mal nach -- es lohnt sich :)
I failed the Turing test
Benutzeravatar
Sanni
 
Beiträge: 401
Registriert: Do Sep 26, 2013 9:05 am
Wohnort: Niedersachsen
Callsign: D-Sanni

Re: kleine Einleitung

Beitragvon rollershutter » Di Okt 27, 2015 2:08 am

Ja es existiert für die alte Szernerie auch ein Arrangement an Gebäuden, welches ich auch mal auf die schnelle an die neuen Berghänge angepasst habe um mal ein bischen mehr sehen zu können beim Starten und Landen...

pardon, find die schönen Bilder grad nicht:
Bild
alte Scenery

und neu:
Bild


Gruß :)
i5-2400 - 8GB DDR3 - integrated Graphics - Ubuntu 14.04.5 64bit lubuntu-desktop - FG: stable | next (wiki.flightgear.org/Scripted_Compilation_on_Linux_Debian/Ubuntu)
rollershutter
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi Okt 21, 2015 8:40 pm
Callsign:

Re: kleine Einleitung

Beitragvon dg-505 » Di Okt 27, 2015 4:48 am

Mit ner F-14 in Lukla... :D :D :D Geile Idee! ;)
If flying was the language of men, soaring would be it's poetry
DHC-6 Twin Otter
Benutzeravatar
dg-505
 
Beiträge: 174
Registriert: Mo Mär 17, 2014 4:12 pm
Wohnort: Mittelhessen
Callsign:

Re: kleine Einleitung

Beitragvon mariob » Di Okt 27, 2015 5:21 pm

Hi,
ich verlinke mal ein wenig:
http://www.pprune.org/9075943-post3091.html
Das sind Bilder von einem Kutscher, der fast täglich von seinem Leben und seiner Arbeit in diesem Forum postet und halt im Nepal unterwegs ist. Alles davon hier: http://www.pprune.org/rotorheads/483614 ... nepal.html

Gruß
Mario
mariob
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi Jun 17, 2015 6:18 pm
Wohnort: EDAJ
Callsign:

Re: kleine Einleitung

Beitragvon rollershutter » Do Okt 29, 2015 1:40 pm

Hey,

Danke, da hat man ja mal ne gute Übersicht über das Gelände!

Das wär ja auch noch was, den Flugplatz noch etwas mehr zu gestalten, sowohl die Gebäudeplatzierung als auch den "Schnitt" für die Bahn könnte man noch überarbeiten, bei letzterem weiß ich auch leider noch nicht, wie das gemacht wird.
Aber gekommen ist mir der Gedanke schon gelegentlich, die Hanglage mit den umliegenden Feldern/Terassen und dem Bergdorf (Stadt?) sind doch schon ziemlich schick und eindrucksvoll, wie auf dem von dir verlinkten Bild zu sehen!

...ist mir noch eingefallen: sind die Gebäude nicht evtl. sogar schon da in der neuen Scenery, aber liegen jetzt noch im Hang "vergraben" (oder hatte ich die doch aus der alten "Welt" importiert?) muss ich nochmal schauen, evtl könnte man dazu einen Scenery-Thread aufmachen, die neuen Koordinaten von dem momentanen Zwischenstand hätte ich ja hier...

(es gab auch schon mal eine andere (inoffizielle?) Version der Bahn, oder irre ich mich? Ist die jetztige "offizielle" Bahn so steil wie das Original, bzw der Verlauf bis kurz vor dem Wendeplatz, ...kommt das hin??)

Bis auf Weiteres,
Gruß

PS: Scenery-Entwicklungs-Thread: http://forum.flightgear-de.net/viewtopic.php?f=11&t=184
i5-2400 - 8GB DDR3 - integrated Graphics - Ubuntu 14.04.5 64bit lubuntu-desktop - FG: stable | next (wiki.flightgear.org/Scripted_Compilation_on_Linux_Debian/Ubuntu)
rollershutter
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi Okt 21, 2015 8:40 pm
Callsign:

Re: kleine Einleitung

Beitragvon mariob » Do Okt 29, 2015 5:20 pm

Hi,
wenn Du Dir die Arbeit machst Dich durch die gesamten Posts zu wühlen, der hat des öfteren Bilder von Lukla aus verschiedenen Perspektiven drin.

Gruß
Mario
mariob
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi Jun 17, 2015 6:18 pm
Wohnort: EDAJ
Callsign:

Re: kleine Einleitung

Beitragvon rollershutter » So Nov 22, 2015 9:07 pm

Hallo Mario,
mittels Suchfunktion konnte ich schon einige schöne Bilder finden, nur bin ich grad nicht so produktiv...

Es gibt bei FGMEMBERS auch eine neu gemachte Bahn mit länger abschüssigem und steilerem Verlauf. (Erst letztens enddeckt ;))
Gruß, Sebastian
i5-2400 - 8GB DDR3 - integrated Graphics - Ubuntu 14.04.5 64bit lubuntu-desktop - FG: stable | next (wiki.flightgear.org/Scripted_Compilation_on_Linux_Debian/Ubuntu)
rollershutter
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi Okt 21, 2015 8:40 pm
Callsign:


Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron