Es könnte manchmal so einfach sein

Installation, technische Probleme

Es könnte manchmal so einfach sein

Beitragvon Helihorst » Di Dez 19, 2017 8:29 am

morsche

wenns einer denn mal sagen würde könnte es wirklich manchmal so einfach sein :D

heute hat sich auf wundersame Art und Weise die hälfte meiner Aircraft Probleme mit FG gelöst.
Dazu aber erstmal die Vorgeschichte:

Ich wollte also mal so ein Hubschrauberdings ausprobieren und hab hier immer wieder mal gelesen,

...Hubschrauber von FGUK geflogen
...Die verbesserte Bell von D-Sanni
...der EC 145

und dachte mir so jo, das willst doch auch mal ausprobieren, so ich lade mir also irgendeins herunter und stelle fest?
jo genau geht net, kein Ton, die hälfte von dem Zeug funkt net und alles mist.
Soweit so gut erstmal, also wie jeder schlaue Computerbenutzer erstmal auf die Tastatur gehaun und wild gestikulierend geflucht :lol:
mh ja na gut alles Mist die hälfte davon wieder runtergeschmissen, ok geht halt net so gut, nja was solls.

Und nun das Wunder ist geschehen....ich glaube es war mein allererster Post hier im Forum über den EC130 da hatte
jemand geschrieben:
allerding muss ich dazusagen, daß ich den Heli mit vielen anderen Geräten außerhalb von FGDATA liegen habe und den Pfad beim Start lade - mit vielen Vögeln geht das ganz gut, aber einige Dinge zicken da anscheinend schon manchmal...


und zing mir also nochmal das bell205.zip heruntergeladen, entpackt und einfach mal in den Hauptpfad geschmissen dort wo auch die C172 P nach dem Install auf Windows drinliegt
und was soll ich sagen, ich hab doch quasi in der Tat....
Bild
nen Rock an :o

So nun was sollten wir uns von dem ganzen Gewäsch behalten? Die Moral der Geschicht sozusagen ist:

Hat man schonmal das Hauptverzeichniss von Flightgear ausgelagert, scheint es einfach ungüngstig zu sein
(ob das dann an Windows 10 Rechten oder einfach auch mal evtl in der Pfadangabe von FG liegt) sei jetzt
mal dahingestellt, Aircraft oder Terrasync Daten nochmal auszulagen. Zugegeben es wär möglich, jedoch
siehe oben , es kam glaub ich von rollershuter (irgendwas zickt dann manchmal)
Helihorst
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo Jun 05, 2017 9:43 pm
Callsign: FGH2412

Re: Es könnte manchmal so einfach sein

Beitragvon chris_blues » Di Dez 19, 2017 9:30 am

Morjen!

Helihorst hat geschrieben: ich hab doch quasi in der Tat nen Rock an :o

Und nen bösen Ausschlag an den Armen! :mrgreen: Allergisch oder einfach trockene Haut?

Es ist verflixt! Ich mußte auch lange kämpfen, um bei meinem Flieger die Pfade korrekt hinzukriegen. Mal lang relativ, mal kurz relativ, mal absolut... Sehr kompliziert und unintuitiv... Großes Glück, daß ich da Ludovic als Mitstreiter hatte, der das offenbar besser verstanden hat, warum und wieso das so ist. Kann ich gut nachvollziehen, daß da viele Flieger nicht so ganz korrekt sind.

Wieder so'n Fall für die .fgfsrc-Datei!
Ich glaube, die wichtigsten Pfade für FG sind:
Code: Alles auswählen
--fg-root
--fg-scenery
--download-dir
--fg-aircraft
--aircraft-dir

Wobei die letzte Option nur relevant ist, wenn man von einem Flieger mehrere Versionen hat und nun eine ganz bestimmte Version laden möchte. Wenn man diese Pfade richtig setzt, sollte eigentlich alles gehen, wenn denn der Flieger auch noch korrekt "programmiert" ist.
Zumindest bei mir ging immer alles wunderbar, mit wild verstreuten Verzeichnissen, für die verschiedenen Daten (Szenerie, Flieger, FGData etc). Wobei mir da FFGo immer eine große Hilfe war, die ganzen Sachen für mich zu verwalten...
Nur nicht zögern, mir zu sagen daß ich im Unrecht bin, oder einfach nur nerve! Aber bitte nett bleiben! :)
2x2.6GHz AMD CPU - 8GB DDR2 RAM - NVidia GeForce GTS450 1GB DDR5 - Debian Testing 64bit - FG git
Benutzeravatar
chris_blues
 
Beiträge: 340
Registriert: Di Jul 30, 2013 12:52 am
Wohnort: /home/chris
Callsign: chris_blues

Re: Es könnte manchmal so einfach sein

Beitragvon Helihorst » Di Dez 19, 2017 10:20 am

Und nen bösen Ausschlag an den Armen! Allergisch oder einfach trockene Haut?


Ausschlag :D
ich vermute mal die Creation stammt von Sanni und is ne Bluse^^ oder nennen wir es Damenoberbekleidung

Man muss einfach deutlich unterscheiden zwischen Win und Linux
das Thema hatten wir ja schonmal, aber es sind alle Pfade korrekt aufgenommen, jedenfalls nach meinem verständnis davon.
Installiert wird aus den Standart Hangar ganz korrekt, auch Objekt oder Terrasync Daten.
Jedoch scheint es trotzdem so, das eben nicht jedes Aircraft und oder auch bestimmte Objektdaten
nicht ausserhalb von FG-Root zuhause sein wollen.

Wir reden hier im Forum zwar über FG, jedoch muss ich sagen es scheint generell ein Problem in den
Programmentwicklungen gesehen zu den HW Standarts zu geben. Es stört mich schon länger und sollte in der heutigen
Zeit auch kein Problem darstellen wo ja nun 3,4,5 Festplatten in einem Rechner keine ungewöhnlichkeit mehr sind
das auf Win immer wieder die anbindung auf C: /Registry vorhanden sein und immernoch soviel Software genau
auf diesen Pfad pocht.

Jedenfalls wollte ich ja auch nur mal anmerken, das es evtl für andere die auch Probleme haben ersteinmal sinnvoll sein könnte,
das nicht funktionierende Zeug in den Hauptpfad zu verfrachten, statt wie ich selbst dran rumzudoktern, denn man darf/kann
auch nicht immer davon ausgehen das der andere das beherscht. Viele in meinem bekanntenkreis wollen den Rechner eben
einfach nur einschalten für dessen Funktionsweise oder die eines Programmes intressiert sich da keine Sau.

Das Motto lautet eben einschalten und entweder geht oder geht nicht.

Gruß Hh
Helihorst
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo Jun 05, 2017 9:43 pm
Callsign: FGH2412

Re: Es könnte manchmal so einfach sein

Beitragvon chris_blues » Di Dez 19, 2017 5:26 pm

Helihorst hat geschrieben:ich vermute mal die Creation stammt von Sanni und is ne Bluse^^ oder nennen wir es Damenoberbekleidung

Ja, das kann natürlich sein. Soweit hab ich gar nich gedacht! :D

Helihorst hat geschrieben:Das Motto lautet eben einschalten und entweder geht oder geht nicht.

Das stimmt allerdings! Na denn wollnwa das mal nich weiter breitlatschen! :)

Jruß
chris
Nur nicht zögern, mir zu sagen daß ich im Unrecht bin, oder einfach nur nerve! Aber bitte nett bleiben! :)
2x2.6GHz AMD CPU - 8GB DDR2 RAM - NVidia GeForce GTS450 1GB DDR5 - Debian Testing 64bit - FG git
Benutzeravatar
chris_blues
 
Beiträge: 340
Registriert: Di Jul 30, 2013 12:52 am
Wohnort: /home/chris
Callsign: chris_blues

Re: Es könnte manchmal so einfach sein

Beitragvon geed » Sa Jan 06, 2018 10:41 am

Moin,

Wenn du den EC-145 aus dem FGUK Hangar ausprobierst und auf derartige Probleme stößt, schreibs bitte mal rein. Dann können wir das beheben. Wir entwickeln größtenteils unter Windows und daher sehe ich eher weniger Probleme mit Pfaden bei anderen Windows-Nutzern aber dann wieder bei Linux-Nutzern. Aber sollte was blöd sein, immer hier rein und wir schnacken mal drüber.

Best,
geed
geed
 
Beiträge: 124
Registriert: Di Sep 24, 2013 9:09 am
Callsign: G-EED

Re: Es könnte manchmal so einfach sein

Beitragvon Helihorst » Sa Jan 06, 2018 10:55 am

Hallo geed,

alles klar werd ich tun, ich baue den FG so nach und nach aus und fliege zumeist ja fast nur
Helikopter. Ich versuche noch sämtliche Einstellungen hier zu finden. Im Moment ist mein
Hauptziel der Spoken.ATC unter Windows (läuft jetzt, siehe Thread von HHS, Wie nutze ich Addons)

Und der Bell 206 Jet Ranger aus dem FGUK Hangar, eine ganzer Teufel an Nasal Fehlern der Helikopter
selbst funktioniert auch nicht richtig. Von der Aussenansicht sieht es so aus als ob der Heckroter beim
treten eines Pedals sich einklappt wie in Schnappmesser. Mal sehen ob ich da durchsteige :)

Gruß Hh
Helihorst
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo Jun 05, 2017 9:43 pm
Callsign: FGH2412

Re: Es könnte manchmal so einfach sein

Beitragvon geed » Sa Jan 06, 2018 11:16 am

Ja danke schonmal für den kleinen Bericht. Geht natürlich so nicht mit der Bell. :? ;)

Schreib mal bitte, welche Version von Flightgear du nutzt, welche Version des Hubschraubers oder wo genau du ihn geladen hast und wann (leider ist noch kein richtiges Versionsmanagment eingerichtet und daher muss ich sowas fragen ;)

Außerdem, wenn du Fehler hast (und da gibt's sicher noch einige bei dem da), kopiere sie doch bitte aus der Konsole und poste die mal hier. Das hilft immer.

Ich teste das Mäuschen dann bei mir nochmal in meiner Konfig. FG2017.3.1 und die Aktuelle Version aus dem FGUK Hangar und schaue mal, ob ich das gleiche Verhalten sehe.

Dann gibts nen Bericht an Stuart, der sich freut und wieder basteln darf :twisted: :lol:
geed
 
Beiträge: 124
Registriert: Di Sep 24, 2013 9:09 am
Callsign: G-EED

Re: Es könnte manchmal so einfach sein

Beitragvon Helihorst » So Jan 07, 2018 8:52 pm

@geed

also ich hab mal ein paar Daten zusammengetragen:

http://fguk.eu/index.php/hangar/category/13-rotary-wing?limit=10&start=10

Version 0.4.1 created 14.10.2014

Das ist der Helikopter, und von dort hab ich ihn her.

Das mit der Nasal Konsole klappt hier mir Copy and Paste nicht auf Windows aus FG heraus, oder ich bin zu dämlich dafür^^
aber hier ein Screenshot von dem was ich meine:
Bild

So nun zu meinem System:

Windows 10 mit Fall Creators Update
Flightgear 2017.3.1 mit SpokenATC

falls ich was vergessen habe, einfach nachhaken ;)

nachvollziehen kann ich es am besten in dem ich folgendes mache, auf aussenansicht schalten am besten mit Blick auf den HR, dann Pedale mehrfach treten links / rechts
nach ca 3-5 mal ca bei mir klappt der Rotor wie ein bzw schnappt einfach ohne sich zu drehen weg.

so gut hoffe ich hab alles ausgeplappert :D

Gruß Hh
Helihorst
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo Jun 05, 2017 9:43 pm
Callsign: FGH2412

Re: Es könnte manchmal so einfach sein

Beitragvon Sanni » Mo Jan 08, 2018 10:42 pm

Hallo helihorst,

die Bell 205 hast du dir scheinbar nicht so genau angesehen:
-- Im Bell-Menü ist der Punkt 'Autostart'. Damit sollte es ein leichtes sein, die alte Dame zu starten, auch wenn du den manuellen Start mit Checklist nicht machen möchtest.
-- Wenn dir meine Pilotin nicht gefällt, kannst du ganz einfach im selbigen Menü auf einen männlichen Piloten umschalten...

Sollte dir die Bekleidung von Annelieses Pilotin nicht gefallen, kannst du jederzeit die female_pilot.png nach eigenem Geschmack ändern (Modebanause!!!!!!).

Leider ist mir dieser Thread heute erst aufgefallen, sonst hätte ich dir schon etwas eher geantwortet.

Liebe Grüsse,
Sanni
I failed the Turing test
Benutzeravatar
Sanni
 
Beiträge: 422
Registriert: Do Sep 26, 2013 9:05 am
Wohnort: Niedersachsen
Callsign: D-Sanni

Re: Es könnte manchmal so einfach sein

Beitragvon Helihorst » Mi Jan 10, 2018 4:59 pm

Huhu Sanni und auch dir erstmal ein frohes Neues und so,

doch hab ich mir genau angeguckt, aber bei mir ging kein einziger von FGUK, aber jeeetzt schon.
Ne Pilotin is gut, keine Einwände
Nein Nein das lass ich mal lieber mit dem Anmalen, bei meinen Künsten sähe das nicht gut aus,
oder wie mein Lehrer immer gesagt hat:
"Wenn du dein Geld mit Malen oder Kunst verdienen müsstest wärst du morgen schon Bettler" :lol:

Aber ich habs ihm nicht krummgenommen er hatte ja Recht. Bin eher der praktische Typ, aber Schiffe kann ich Malen, also irgendwie sieht bei mir alles aus
wie ein Schiff :roll:

Grüße zurück Hh
Helihorst
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo Jun 05, 2017 9:43 pm
Callsign: FGH2412


Zurück zu Tech Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron