Seite 2 von 2

Re: Houston,wir haben ein Problem!

BeitragVerfasst: So Feb 11, 2018 11:52 pm
von Palefavera
Hallo WoodStockk,
ich fliege unter anderen auch die Citation X ,da gibt es die Tiller Steuerung noch nicht.Wenn du meinen Anfangsbeitrag gelesen hättest,
würdest du wissen,das es um genau diese Funktion in den Boeing Maschinen geht und es gibt keinen Schalter auf der Instrumententafel
um das abzustellen und eingeschaltet kommst du nicht um die Kurve.
Diese Funktion habe ich jetzt dauerhaft deaktiviert,aber ich kann das nachvollziehen.Das kleine Steuer auf der linken Seite ist mir zwar aufgefallen,
einen Reim darauf konnte ich mir aber nicht machen,ich bin eben kein gelernter Pilot.
Aber was ich mir schon lange vorgenommen habe,werde ich in diesem Jahr in Angriff nehmen:-ein Profi-Simulator-Seminar,Schönefeld ist nur 45Min
von mir entfernt und dabei erlange ich vielleicht mehr Insiderwissen.

schöne Grüße

Re: Houston,wir haben ein Problem!

BeitragVerfasst: Mo Feb 12, 2018 9:19 am
von chris_blues
Palefavera hat geschrieben:ein Profi-Simulator-Seminar,Schönefeld

Welche denn? Direkt in Schönefeld. bei Lufthansa? Oder in Großbeeren? Die Jungs da kann man schwer empfehlen.

Re: Houston,wir haben ein Problem!

BeitragVerfasst: Di Feb 13, 2018 4:54 am
von Palefavera
Welche denn? Direkt in Schönefeld. bei Lufthansa? Oder in Großbeeren? Die Jungs da kann man schwer empfehlen.


ja,warscheinlich Schönefeld,da ist 2017 ein brandneuer A320 Simulator in Betrieb gegangen.
Auch habe ich mir auf http://www.flugsimulator-vergleich.de/ ein Tutorial angesehen,das sind mehrere Video´s,vom Cold and Dark-Zustand bis zum Take off
wird alles genau erläutert,war sehr aufschlußreich.
Jetzt habe ich das steuern mit dem Tiller geschnallt,der A320 wird am Boden nur damit gelenkt,der Sidestick läßt sich nicht drehen sondern nur vor/zurück und links/rechts.
Inwieweit der Bugradeinschlag vermindert oder wieder freigegeben wird,war nicht zu erfahren.

bis denne

Wieso erscheint bei mir nicht "chris-blues hat geschrieben ?

Re: Houston,wir haben ein Problem!

BeitragVerfasst: Di Feb 13, 2018 9:14 am
von chris_blues
Palefavera hat geschrieben:Wieso erscheint bei mir nicht "chris-blues hat geschrieben ?


Wenn man auf "quote" clickt, erscheint auch von wem das ist. Die BB-Syntax dazu wäre:
Code: Alles auswählen
[quote="Palefavera"]Wieso erscheint bei mir nicht "chris-blues hat geschrieben ?[/quote]

Re: Houston,wir haben ein Problem!

BeitragVerfasst: Di Feb 13, 2018 2:52 pm
von Sanni

Re: Houston,wir haben ein Problem!

BeitragVerfasst: Di Feb 13, 2018 4:41 pm
von Palefavera
ich habs auch,was die Quote anbelangt,

Danke

Re: Houston,wir haben ein Problem!

BeitragVerfasst: Fr Feb 16, 2018 6:25 pm
von WoodSTokk
Palefavera hat geschrieben:Hallo WoodStockk,
…Wenn du meinen Anfangsbeitrag gelesen hättest, würdest du wissen,das es um genau diese Funktion in den Boeing Maschinen geht und es gibt keinen Schalter auf der Instrumententafel
um das abzustellen und eingeschaltet kommst du nicht um die Kurve.

Achso, es ging nur ums lenken. Ich dachte schon du musst auch wegen anderer Sachen ins Menü.
Ja, diese Lenksperre ist lästig, da bin ich auch schon drüber gestolpert. Ich denke das passiert wirklich jedem.
Leider weis ich nicht wie das bei den echten Fliegern ist. Hab irgendwo gelesen, daß es bei einigen Fliegern von der Geschwindigkeit abhängt.
Beim langsam fahren (taxieren) lenkt es stark mit dem Ruder mit und bei hoher Geschwindigkeit nur wenig um bei Starts und Landungen mehr Gefühl zu haben.
Aber ich denke da ist jeder Flieger und/oder Hersteller anders. Und wie es in der Sim umgesetzt ist, ist wieder ein anderer Kaffee.

Re: Houston,wir haben ein Problem!

BeitragVerfasst: Sa Feb 17, 2018 3:46 pm
von dutchman
Zusammengefasst für die A320:
Nose wheel steering funktioniert zweierlei und zwar geschwindigkeitsabhängig.
Mit tiller +/- 75° wobei der maximal-winkel degresiv abnimmt ab 20 knoten und bei 70 knoten auf 0 reduziert ist.
Mit rudder pedals +/- 6° degresiv ab 40 knoten nullpunkt bei 130 knoten.
Nach take-off wird automatisch in die 0° Position gefahren.
Auf der Instrumententafel gibt es noch ein Schalter A/SKID N/W STRG womit nose-wheel steering und ABS ein/aus geschaltet werden können.

Das ganze ist schon mit Nasal in eine Tabelle abgebildet, wird irgendwann im A32X auftauchen.

Cheers
/Frans

Re: Houston,wir haben ein Problem!

BeitragVerfasst: So Feb 18, 2018 4:41 pm
von HHS
dutchman hat geschrieben:Das ganze ist schon mit Nasal in eine Tabelle abgebildet, wird irgendwann im A32X auftauchen.


Nasal-Script? Ernsthaft? :o

Das geht mit JSBSim doch viel einfacher, und zieht keine Framerates.

Re: Houston,wir haben ein Problem!

BeitragVerfasst: Mo Feb 19, 2018 1:04 am
von dutchman
Geht auch ja ist sogar implementiert, aber da zickt zurzeit nach der Landung ein PID controller rum was Landen zu ein schlinger Fest macht. Von daher in mein repo zur Zeit ein quick hack in Nasal. (Landen mit +/- 70° authority macht auch kein spaß)

Cheers
/Frans