Helikopter

Starten, fliegen, landen und navigieren

Helikopter

Beitragvon Palefavera » Sa Okt 28, 2017 11:34 am

nach drei Jahren Flugzeug fliegen wollte ich mal was neues versuchen,damit es nicht langweilig wird.
Von 10 Helis habe ich sieben gleich wieder in die Tonne gekloppt und dann mit einem EC135 begonnen.
Schon am Nachmittag des ersten Tages(gefühlte 50 Versuche) gelang mir ein Start und ein schöner Flug über Berlin,nun bin ich heiss.
Heute,zwei Wochen später muß ich konstatieren,das mir noch keine richtige Landung gelungen ist und meine Recherche ergab,
das das nicht mit jedem Stick zu machen ist.Der Steuerweg in einem echten Heli beträgt 7 bis 14 Zoll,bei meinem Stick (Thrustmaster T.16000M)
vielleicht 1 Zoll.Ein separater Schubregler ist sicherlich auch Pflicht.Jetzt will ich nicht irgendeinen Stick kaufen,wo ich nicht vorher weiß,
das der auch funzt und setze hier auf die Erfahrungen der hier im Forum versammelten Sim-Piloten.
schönes langes Wochenende!





Tower an Pilot:"Höhe und Position? Pilot: ich bin 1,80 und sitze vorn links!
Intel Core i7-4790 16GB RAM GeForce GTX760 Win 10 64bit
Palefavera
 
Beiträge: 47
Registriert: So Okt 19, 2014 5:21 pm
Wohnort: LOS (Linke Oder Seite)
Callsign:

Re: Helikopter

Beitragvon HHS » Mo Okt 30, 2017 5:32 pm

Hallo,

Freut mich sehr, dass Du es mit den Helis probierst! :)
Es funktioniert völlig anders wie Flugzeuge, uns es braucht viele, viele Stunden bis man es drauf hat. Dann vergisst man es aber nie wieder -ist wie Radfahren!

Welche Helis hast du ausprobiert?

In der Tat sind die meisten Joysticks eher ungeeignet. Es gibt zwar auch Helisimkits, diese sind aber sehr teuer (~600-1000€)

Ich fliege mit Maus und Tastatur. Ich habe dazu mice.xml modifiziert. Die Rudderfunktion habe ich dazu auf das Scrollwheel gelegt, die Sensibilität der Maus in mice.xml so geändert, dass es nun größere Ausschläge braucht. Das funktioniert so recht gut, auch andere fliegen so ganz erfolgreich. Ist natürlich nur ne billige Krücke, aber wie gesagt gescheite Hardware ist teuer.

Übrigens: Auf FGAddon habe ich gestern ein Update der EC 135 hochgeladen. Dank des Users Sebastian Dietrich funktioniert das Starten des Helis endlich richtig.
HHS
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo Jun 23, 2014 7:18 pm
Callsign: D-HHHS

Re: Helikopter

Beitragvon Sanni » Mo Okt 30, 2017 8:16 pm

Na, da weiss ich doch, was ich gleich machen werde :)

Ich fliege nur Helis. Bei meinen ersten Landungen war ein Flugplatz gefühlt so gross wie eine Briefmarke...
Da hilft wirklich nur Übung. Einfach dabei bleiben. Das Heli-fliegen wird übrigens so mit dem Flugzeugfliegen verglichen:
Wenn du ein Flugzeug fliegst, ist das so schwer wie einen Ball auf einem Ball zu balancieren.
Wenn du einen Heli fliegst, ist das so schwer wie einen Ball auf einem Ball auf einem Ball zu balancieren.
Die Flugphysik ist denn auch ungleich komplizierter.

Ich hatte auch mal einen einfachen Stick. Da habe ich zwei der Knöpfe mit dem Collective verbunden: eine Taste schrittweise rauf, die andere Taste runter. Das hat ganz wunderbar funktioniert.

Einen wunderhübschen Feiertag euch allen, auch wenn ihr keine Christen seid!!! :)
Sanni
I failed the Turing test
Benutzeravatar
Sanni
 
Beiträge: 418
Registriert: Do Sep 26, 2013 9:05 am
Wohnort: Niedersachsen
Callsign: D-Sanni

Re: Helikopter

Beitragvon chris_blues » Mo Okt 30, 2017 9:06 pm

Sanni hat geschrieben:Einen wunderhübschen Feiertag euch allen, auch wenn ihr keine Christen seid!!! :)

:shock: :roll: :lol: :twisted: Na die Katholiken werden morgen ordentlich feiern! :mrgreen:

Euch auch nen schönen Feiertag! Viel Spaß beim fliegen!
Nur nicht zögern, mir zu sagen daß ich im Unrecht bin, oder einfach nur nerve! Aber bitte nett bleiben! :)
2x2.6GHz AMD CPU - 8GB DDR2 RAM - NVidia GeForce GTS450 1GB DDR5 - Debian Testing 64bit - FG git
Benutzeravatar
chris_blues
 
Beiträge: 317
Registriert: Di Jul 30, 2013 12:52 am
Wohnort: /home/chris
Callsign: chris_blues

Re: Helikopter

Beitragvon Palefavera » Di Okt 31, 2017 8:34 pm

Es funktioniert völlig anders wie Flugzeuge, uns es braucht viele, viele Stunden bis man es drauf hat

bei mir ist das eine Frage der Geduld und die wurde mit den Helis ganz schön auf die Probe gestellt.
Start und Flug einwandfrei und auch die eine oder andere Landung klappt schon,aber noch nicht Punktgenau und weich genug.
Außer den militärischen habe ich alle getestet,übrig blieben "Aluette III","Sikorsky CH53" und "EC135",mein erster Favorit,
ich schaffe es nicht,ihn an der Landestelle ruhig und in der Richtung zu halten,jetzt ist die Aluette Favorit,mit ihr gelingt fast alles.
Auch die "Dauphin" wäre ich gern geflogen,ganz weicher Start ohne sich wegzudrehen und weiche Landung,aber sie schüttelt sich im Flug
ständig ohne erkennbaren Grund.Der EC130 B4 war auch ein Kandidat,aber ich kriege ihn nicht gestartet:"Ctrl e" =autostart deactiviert
"Startschalter" = Rotorbrake activ,nach "Rotorbrake unlocked" - "Startschalter" = Rotorbrake activ,da war ich mit meinem Latein am Ende.
Die Klammern gehen auch nicht!
Denke,das ich ein Steuerungsproblem habe,eine Antwort zum Stick gabs auch nicht,bei YouTube habe ich mir eine Vorführung angesehen:
EC135 im Microsoft Simulator,der Pilot hatte den Saitek X52 Joystick und ist vom H-Punkt sanft und ruhig in die Höhe,hat Fahrt aufgenommen
und nach einer Schleife wieder sanft auf dem H-Punkt gelandet,da kamen mir die Zweifel an meinem Stick.
Da habe ich zwei der Knöpfe mit dem Collective verbunden: eine Taste schrittweise rauf, die andere Taste runter.

Finde ich sehr interessant und ich weiß auch wo die XML-Dateien zu finden sind und wie sie innen aussehen,aber ich würde ohne
professionelle Anleitung nicht einen Punkt verschieben!

schöne Kurzwoche! P.
Intel Core i7-4790 16GB RAM GeForce GTX760 Win 10 64bit
Palefavera
 
Beiträge: 47
Registriert: So Okt 19, 2014 5:21 pm
Wohnort: LOS (Linke Oder Seite)
Callsign:

Re: Helikopter

Beitragvon chris_blues » Mi Nov 01, 2017 10:04 am

Es gibt doch im Simulator unter Datei den Menüpunkt Joystick Konfiguration (oder so ähnlich). Da kann man auch schonmal ne Menge einstellen. Wenn ich mich nicht irre, dann wird diese Konfiguration unter $FGHome irgendwo abgelegt... Da hast du auf jeden Fall einen Vergleich zu den Standard-Konfigs, und kannst damit vielleicht eine "richtige" angepasste Konfig bauen...
Nur nicht zögern, mir zu sagen daß ich im Unrecht bin, oder einfach nur nerve! Aber bitte nett bleiben! :)
2x2.6GHz AMD CPU - 8GB DDR2 RAM - NVidia GeForce GTS450 1GB DDR5 - Debian Testing 64bit - FG git
Benutzeravatar
chris_blues
 
Beiträge: 317
Registriert: Di Jul 30, 2013 12:52 am
Wohnort: /home/chris
Callsign: chris_blues

Re: Helikopter

Beitragvon Sanni » Mi Nov 01, 2017 10:27 pm

Wie realistisch ist dieser Microsoft Simulator? Wie gut oder wie viele Flugstunden hat der Pilot schon hinter sich?
Lass dich da nicht verwirren!!!

Ich habe den Saitek X45. Der ist mit Schubregler (funktioniert dann umgekehrt). Und ich bin völlig zufrieden mit dem Scheisserchen.
Bei der EC130 gibt es ein Tutorial im Hilfe Menü, das du starten kannst. Da wird dir genau gezeigt, was du zu tun hast, um die Kaffeemühle zu starten. Das sind drei aufeinanderfolgende Teile.
I failed the Turing test
Benutzeravatar
Sanni
 
Beiträge: 418
Registriert: Do Sep 26, 2013 9:05 am
Wohnort: Niedersachsen
Callsign: D-Sanni

Re: Helikopter

Beitragvon Helihorst » Sa Nov 04, 2017 8:09 pm

Moiens

also abhängig vom Betriebsystem wo du das findest, kannst du dir natürlich die Joystick.xml einstellen was zumindest zum üben sehr viel bringt.
Das sollste in etwa wie folgt aussehen:
Code: Alles auswählen
<axis n="1">
    <desc type="string">Elevator</desc>
    <binding>
      <command type="string">property-scale</command>
      <property type="string">/controls/flight/elevator</property>    <power type="int">3</power>
      <factor type="double">1</factor>
      <offset type="double">0</offset>
    </binding>    <dead-band type="double">0.000007554</dead-band>
  </axis>


wenn du dir deine xml (in Windows meist zu finden unter C:Benutzer->appdata->Roaming->Flightgear.org->Input) ansiehst kommst du sehr schnell dahinter was da was macht. Und es gibt auch viel dazu im Englischen Wiki.
Eine gute Möglichkeit die Dreherei zu begrenzen für Anfänger ist z.b (power type - bewirkt eine wegveränderung des Sticks) also am Anfang ziemlich soft und später steiler Ansteigend zum Ende der Achse, damit kannst du eben genau den Weg verlängern, der nächste gute Weg wär den factor zu begrenzen. also zum Beispiel von (factor type double >0.500<) bewirkt das du nur noch den halben weg des Sticks im Fluggerät hast damit wird das überziehen schwieriger.

EC 130 B4 = bester Hubschrauber in der Simulation. Tutorial lesen, Startprozedur einhalten (die Schalter mit der Maus anklicken)
"Startschalter" = Rotorbrake activ,nach "Rotorbrake unlocked" - "Startschalter" = Rotorbrake activ,da war ich mit meinem Latein am Ende

Das ist nicht schwer zu verstehen^^ du hast den kleinen Verriegelungschalter für den Hebel der Rotorbremse gelöst, somit den Hebel freigemacht aber nicht nach vorne geschoben, deshalb war die zwar unlocked aber immernoch activ.
Hebel nach vorne schieben und mit ALT+R wieder veriegeln und dann ist die Rotorbremse gelöst, daneben den Cutoff nach vorne und verriegeln und die Startprozedur durchlaufen :)

Dann gibs nach dem 5 mal als Belohnung auch den Autostart.
Helihorst
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo Jun 05, 2017 9:43 pm
Callsign: FGH2412

Re: Helikopter

Beitragvon Palefavera » So Nov 05, 2017 9:50 am

Oh,Mist,drei Wochen geübt und dann sowas!-Notlandung auf dem "Four Seasons-Hotel"(208m) in Manhattan! :D :D :D
Vielen Dank für eure Hilfe,ein neuer Stick muß trotzdem her!

Bild
Intel Core i7-4790 16GB RAM GeForce GTX760 Win 10 64bit
Palefavera
 
Beiträge: 47
Registriert: So Okt 19, 2014 5:21 pm
Wohnort: LOS (Linke Oder Seite)
Callsign:


Zurück zu FlightGear benutzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste