Terrasync einstellen

Starten, fliegen, landen und navigieren

Re: Terrasync einstellen

Beitragvon Sanni » Do Mai 01, 2014 9:13 pm

Eben habe ich gesehen, dass der automatische download von terrasync ins eigene home-Verzeichnis führt.
Und das, obwohl ich ein eigenes terrasync-Verzeichnis angegeben habe.
Um das zu ändern muss die autosave_3_0.xml bearbeitet werden -- ziemlich weit unten...
I failed the Turing test
Benutzeravatar
Sanni
 
Beiträge: 395
Registriert: Do Sep 26, 2013 9:05 am
Wohnort: Niedersachsen
Callsign: D-Sanni

Re: Terrasync einstellen

Beitragvon Folki » Fr Mai 02, 2014 7:47 am

flughund hat geschrieben:[...]sollte das die für FG 2.12/2.10 bzw. Scenery v1.x sein.

Das ist auch so. Das Posting zur World Scenery 2.0 spricht von einer Veroeffentlichung zunaechst ueber terrasync. Das web Interface ist noch nicht entsprechend nachgezogen.

Ich wollte eher auf die Verwirrung bei den Versionen hinaus. 2.10 steht auf der Download Page, 2.12 wird geliefert und die laeuft auch mit niedrigeren Versionen. Es macht meiner Meinung nach keinen Sinn, die Scenery Version an die (intendierte) FG version zu knuepfen. Richtig waere eine eigenstaendige Versionierung der Scenery und eine entsprechende Kennzeichnung im Repository (beim Gebrauch von svn via tags).


flughund hat geschrieben:[...]Das ist ja interessant. Wenn ich mir mein terrasync-Verzeichnis ansehe, dann haben nur die 1x1 Teile ein .svn-Unterverzeichnis. Lädst Du jedes dieser Teile extra herunter oder wie genau machst Du das?

Ich weiss nicht, wie fit Du in Subversion bist. Technisch aber kurz: Ich nutze "sparse check-outs" und checke so in meiner wc zunachst nur das Wurzelverzeichnis und die dort liegenden Dateien aus. Via update kommt dann ein checkout (fully recursive) von Airports, Models und Testing zustande, die Objects und Terrain werden (auch via update) leer ge-checkout-et. In Objects und Terrain mach eich jeweils (!) ein fully recursive checkout auf die interssierenden Kacheln. Bei mir sind das e000n40 e000n50 e010n40 e010n50 w020n20 w020n30 (also alles was ED abdeckt und auf dem Weg zu den Kanaren liegt.

Ergebnis ist eine wc, die mit einmaligem Update auf wc Ebene alle Airports und Modelle zieht und die gewaehlten Kacheln rekursiv updated. Das kann man grundsaetzlich auch feingranularer machen, z.B auf 1x1 Ebene ED raussuchen, das war mir aber zu viel Akt. Mit CLI von svn ist das beschriebene Verfahren flott durchgetastet, lediglich der initiale co dauert recht lange.

Mit Tortoise ist das auch so umzusetzen, aber sparse checkouts werden nicht intuitiv unterstuetzt. Auch hier kann man das obige Vorgehen nutzen, muss halt immer das Manual bemuehen. Nach Einrichtung der wc ist es aber auch hier mit einem einfachen update auf wc Ebene getan.

flughund hat geschrieben:Jeder will den Himmel, aber keiner den Tod.

Das gilt nicht fuer Flieger. Der HImmel ist im Diesseits ... wenn auch nicht auf Erden. >:)
Bitte _keine_ PNs.
Folki
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr Sep 27, 2013 8:17 pm
Callsign:

Re: Terrasync einstellen

Beitragvon geed » Fr Mai 02, 2014 12:54 pm

So, ich hatte gestern ja mein terrasync Verzeichnis komplett gelöscht und damit einfach mal FG 3.0 gestartet und siehe da. Terrasync lädt fein alles herunter. Ich bin bisher nur im deutschen und schweizerischen Luftraum geflogen aber alles, was ich gesehen habe, ist hoch aufgelöst und macht den Anschein der neuen Terra-Version. Insofern bin ich erstmal froh, dass es klappt.

Das einzige Problem, dass ich bisher bemerkt habe, ist eine mit fortschreitender Flugzeit zunehmende Update-Zeit für die Szenerie. Das äußert sich bei mir in zunehmend stärker und länger werdender "Hacker", also Aussetzer im Rendering - kurze Freezes, wenn ihr so wollt. Dies nimmt zu in Richtung neu zu ladender Szenerie (auch Szenerie die möglicherweise mit terrasync geladen werden muss) Sobald ich einige Zeit in Richtung schon geladener und in den Renderingtree geladener Szenerie. Dann wird's wieder flüssig.
geed
 
Beiträge: 118
Registriert: Di Sep 24, 2013 9:09 am
Callsign: G-EED

Re: Terrasync einstellen

Beitragvon flughund » So Mai 04, 2014 6:41 am

Folki hat geschrieben:Ich wollte eher auf die Verwirrung bei den Versionen hinaus. 2.10 steht auf der Download Page, 2.12 wird geliefert und die laeuft auch mit niedrigeren Versionen. Es macht meiner Meinung nach keinen Sinn, die Scenery Version an die (intendierte) FG version zu knuepfen. Richtig waere eine eigenstaendige Versionierung der Scenery und eine entsprechende Kennzeichnung im Repository (beim Gebrauch von svn via tags).

Ahh, jetzt verstehe ich. Witzigerweise kommt noch hinzu, daß die URL 2.12 aber die Seite von 2.10 spricht. Und _eigentlich_ ist es ja so, wie Du sagst, aber diese Seite lässt einen anderen Eindruck aufkommen. Wahrscheinlich im Sinne der Benutzerfreundlichkeit. Was in diesem Falle aber gründlich nach hinten losgeht und nur verwirrung stiftet. Obwohl man den wahren Sachverhalt, nämlich die Unabhängigkeit von der FG-Version, hier mit einem Satz klarstellen könnte. Benutzfreundlichkeit ist halt relativ.

Danke für Deine ausführliche Erklärung bezüglich svn. Muss das bei Gelegenheit auf Arbeit ausprobieren, da hab ich eine schnellere Verbindung. Nur um sicher zu gehen, diese Vorgehensweise ist nicht mit terrasync/TerraMaster kompatibel, richtig?

Folki hat geschrieben:
flughund hat geschrieben:Jeder will den Himmel, aber keiner den Tod.

Das gilt nicht fuer Flieger. Der HImmel ist im Diesseits ... wenn auch nicht auf Erden. >:)

Hehe, Das Zitat ist eine freie Übersetzung aus einem englischen Liedtext. Dort ist das halt mit "heaven" etwas deutlicher vom "sky" abgesetzt.
Jeder will den Himmel, aber keiner den Tod.
Benutzeravatar
flughund
 
Beiträge: 222
Registriert: Mo Jul 08, 2013 11:12 am
Wohnort: do,womrkoihochdeitschko
Callsign: D-HUND

Re: Terrasync einstellen

Beitragvon Folki » So Mai 04, 2014 9:15 am

Deleted. Da hat das Timeout der Forum-Software einen Streich gespielt.
Bitte _keine_ PNs.
Folki
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr Sep 27, 2013 8:17 pm
Callsign:

Re: Terrasync einstellen

Beitragvon Folki » So Mai 04, 2014 9:17 am

flughund hat geschrieben: Muss das bei Gelegenheit auf Arbeit ausprobieren, da hab ich eine schnellere Verbindung.
Lass keinen sehen, dass Du betriebliche Hardware fuer ... ich nenn es mal qualifizierte Simulationen - benutzt.

flughund hat geschrieben:Nur um sicher zu gehen, diese Vorgehensweise ist nicht mit terrasync/TerraMaster kompatibel, richtig?

Dafuer weiss ich zu wenig ueber terrasync. Es ist aber zu vermuten (!), dass das Vorgehen mit terrasync vereinbar ist, d.h. kompatibel ist.

terragear ist ein normler svn-Client und ist damit technisch dem svn CLI-Tool oder Tortoise gleichgestellt. Es sollte ein Verzeichnis anlegen, in dem - wie auch immer - eine Hierarchie Objects und Terrain verwaltet werden. Diese sollten eine normale working copy darstellen. Das erkennt man an den .svn Verzeichnissen und den Resultaten von "svn info" (mit Tortoise unter Win RightClick-> Eigenschaften->Tab "Kamel"). In einer wc kannst du dann alles paeemtiv auschecken/updaten. Sollte bei einem tatsaechlichen Flug ueber das Gebiet zwischenzeitlich eine neuere Version im Repository vorliegen, wird halt ein durch terrasync update gemacht.

Wie schon angesprochen nutze ich terrasync nicht, ich argumentiere rein aus der technischen Sicht. Probiere es einfach aus. Es kann ja nichts passieren.

Ansonsten bliebe noch die Moeglichkeit mit verschiedenen Scenery-Verzeichnissen zu arbeiten und die Priorisierung ueber den Parameter Scenery-Path festzulegen. So referenziere ich z.B. nachgelagert die Standard-Scenery um KSFO, primaer aber mein Europe-Scenery.
Bitte _keine_ PNs.
Folki
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr Sep 27, 2013 8:17 pm
Callsign:

Vorherige

Zurück zu FlightGear benutzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste