Navy Schiffe und Szenario

Re: Navy Schiffe und Szenario

Beitragvon dfaber » So Mär 02, 2014 11:00 am

Sanni hat geschrieben:Ich war nur ein einziges Mal in Wilhelmshafen in so einer Wurst drin. Grausam, wie kann man sich nur freiwillig in sowas aufhalten?


Da hast du völlig recht. Im echten Leben würden mich auch keine 10 Pferde in so etwas reinbekommen. Bin sowieso zu groß dafür :-)

Sanni hat geschrieben:Wenn ich mich aber richtig erinnere, sind die Hebel zum Auf-/Tauchen doch auch solche Dinger, mit denen du bestimmst, wie schnell die Luft von hier nach da geht.


Ja, das trimmen ist noch nicht implementiert, aber definitiv geplant. Zunächst möchte ich mal möglichst allgemein mit Tastenbelegungen anfangen, aber ein klickbarer Steuer/Kommandostand ist natürlich besser.

Grüße
dfaber
 
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 11, 2013 1:43 pm
Wohnort: Aachen
Callsign: D-FABR

Re: Navy Schiffe und Szenario

Beitragvon Goosnen » So Mär 02, 2014 11:04 pm

. Dazu koennte man eine Kompassrose darstellen, auf der die aktuelle Fahrtrichtung angezeigt wird und wenn mit der Maus auf dem Kreis ein Klick durchfuehrt wird, wir dessen Radialkomponente in die neue Gradzahl umgerechnet und die Bootsimulation (Nasal) steuert das Boot langsam in die neue Richtung. Der Fahrtanzeiger bewegt sich somit und gibt dem Benutzer Feedback.


@Geed: Das hört sich mal nach ner eins a idea an!!!!! :idea:

was meinst du wieviel auwand wäre es das auf 360 grad zu machen oder mindestens 180 (clickbare elemente)

im grunde könnt man das ja über autopilot laufen lassen, der funktioniert auch leider momentan nicht....
wenn du lust hast, kannst da gerne mal nach schauen, ein stinknormaler autopilot tuts ja schon hauptsache waypoints, aber der funktioniert iwie seiddem ich die filters drin hab, und er jetzt endlich mal funktionieren könnte...... nichtmehr.......

:cry: Aber U-Boot - top aktion!
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Navy Schiffe und Szenario

Beitragvon dfaber » Mo Mär 03, 2014 9:18 am

Goosnen hat geschrieben:was meinst du wieviel auwand wäre es das auf 360 grad zu machen oder mindestens 180 (clickbare elemente)

Ich dachte daran entweder das Mausrad zur Kurseinstellung zu nehmen, oder klick und ziehen.

Goosnen hat geschrieben:wenn du lust hast, kannst da gerne mal nach schauen, ein stinknormaler autopilot tuts ja schon hauptsache waypoints, aber der funktioniert iwie seiddem ich die filters drin hab, und er jetzt endlich mal funktionieren könnte...... nichtmehr.......


Habe den Autopilot noch nie für ein Schiff benutzt. Das schau ich mir mal an.

Grüße
dfaber
 
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 11, 2013 1:43 pm
Wohnort: Aachen
Callsign: D-FABR

Re: Navy Schiffe und Szenario

Beitragvon Goosnen » Mo Mär 03, 2014 4:46 pm

Ja.. das mit der seerose als benutzeroberfläche (stell es mir wie ein Hud vor, nur anstatt der üblichen grünen Hud Oberfläche halt ne Seerose und evtl noch eine leiste um den schub einzustellen) ist ja quasi schon klick nur ohne ziehen^^ einzige ist die genauigkeit, sprich wie groß müsst die Seerose werden damit man jedes grad einstellen kann.

Und der Autopilot: Der ging zu anfangs doch war er nutzlos weil er sich wegen dem Damp im Ruder aufgeschaukelt hat, also eher ein Zickzackkurs autopilot war. Jetzt seid dem ich die Filter drinhab und er eigentlich funktionieren könnte, geht garnixmehr, geladen wird er über die <nasal> einträge in der set, zumindest kommt keine fehlermeldung..... oder aber ich hab da bei den befehlen was verhunzt... wo aber dann normaleweise ne Fehlermeldung kommen sollte...

ich schaus mir nochmal genauer an die tage

Gruß Goosnen
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Navy Schiffe und Szenario

Beitragvon Goosnen » Mo Mär 03, 2014 5:45 pm

ah, also momentan kommt ne Fehlermeldung, da ich wahrhaftig die nas rausgeschmissen hab! Hatte es ausprobiert mit der autopilot.nas der 717 die nicht ging, weswegen sie jetzt nichtmehr im Nasal ordner ist, aber auch wenn man den Nasal eintrag aus der set herausnimmt funktioniert der autopilot nicht! Dachte eig der hardgecodede müsste jedenfalls gehen,

.. dann liegt es wohl an der NULL sdm wenn ich raten darf....


EDIT: Mausrad wohl beste alternative! Übrigens hat der Ruderfilter glaube verursacht des die taste 5 nicht genau Zentriert! zumindest läuft er dann kaum merklich ausm ruder, also Ruder 0 liegt an, aber über längere zeit merkt man des er langsam nach Steuerbord dreht, vll 1 grad alle zehn minuten oder noch weniger.... (deshalb hab ich der taste 5 ein ail=-0.0017 gegeben was aber auchnicht genau stimmt ^^ mit dem Wind kann das aber bei FDM Null nichts zu tun haben oder??
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Navy Schiffe und Szenario

Beitragvon Goosnen » Sa Aug 08, 2015 3:56 pm

also nochmal zu meiner Autopilot verwirrnis...
ich bekomme kein einziges shiff mehr mit autopilot gesteuert... scheint entweder an den neuen filters zu liegen oder ich hatte lediglich einen glücksgriff sprich irgendeinen flugzeugtyp gefunden mit dem es ging.... kann aber dochnich sein... oder aber es ging glücklicherweise bei FG2.08 ... und ansonsten pustekuchen^^ naja so ein bissl steuern wird wohl noch drin sein, ist nicht die hauptproblematik...

würde sagen erstmal die Hülle nasal oder sonstwie solid machen... giebts da schon fortschritte?

begebe mich derweil ans hud
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Löscheinheit Marwede

Beitragvon Goosnen » So Aug 16, 2015 11:34 am

"würde sagen erstmal die Hülle nasal oder sonstwie solid machen... giebts da schon fortschritte?"




Bild

als kleinen Anreiz~ :ugeek:
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Navy Schiffe und Szenario

Beitragvon Sanni » So Aug 16, 2015 8:47 pm

Sieht supi aus. Funktioniert der Heliport da hinten? :roll:
I failed the Turing test
Benutzeravatar
Sanni
 
Beiträge: 405
Registriert: Do Sep 26, 2013 9:05 am
Wohnort: Niedersachsen
Callsign: D-Sanni

Re: Navy Schiffe und Szenario

Beitragvon Goosnen » Di Aug 18, 2015 2:52 pm

siehe vorletzter satz in meinem vorletzten beitrag und erster satz im letzten beitrag :roll:

als AI aber sehrwohl, sogar rausgefunden wie man sie da schaukeln lässt...
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Navy Schiffe und Szenario

Beitragvon HHS » Sa Aug 22, 2015 8:39 pm

Goosnen hat geschrieben:siehe vorletzter satz in meinem vorletzten beitrag und erster satz im letzten beitrag :roll:

als AI aber sehrwohl, sogar rausgefunden wie man sie da schaukeln lässt...


Jo, die "San Antonio" von mir schaukelt auch bei Wind. Nur wenn man bei Sturm drauf starten will, kann es den Heli gleich zerlegen.... :(
Sieht gut aus, die "Marwede" - besser als mein Versuch sie nachzubauen.
HHS
 
Beiträge: 144
Registriert: Mo Jun 23, 2014 7:18 pm
Callsign: D-HHHS

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron