EDDK: Gebäudehöhen ?

Entwicklung von Szenerie oder Szenerie Modellen

EDDK: Gebäudehöhen ?

Beitragvon laserman » Mi Jan 18, 2017 9:57 pm

Ich habe angefangen, die Terminalgebäude von EDDK zu modellieren.
Ich hätte gerne möglichst exakte Angaben über die Höhe der Gebäude.

Hat einer 'ne Idee wo ich diese Info finden könnte ?

Kann man den Werten in google-earth trauen ? Ich vermute, die basieren auf dem sketchup Modell, das jemand mal gemacht hat.
laserman
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr Aug 23, 2013 10:01 pm
Callsign: d-laser

Re: EDDK: Gebäudehöhen ?

Beitragvon Cpt Haddock » Mi Jan 18, 2017 10:40 pm

Da ist leider immer wieder ein leidiges Problem und ich bin im Grunde erstaunt wie schwer es ist diese simple Information zu bekommen. Das habe/hatte ich auch bei EDDI. Obwohl ich im Kontakt mit ehemaligen Mitarbeitern bin konnte ich bis jetzt keine genaue Höhenangabe bekommen.
Ein Weg, den ich oft nutze: wenn es ein Foto vom kompletten Gebäude gibt, aufgenommen von möglichst weit weg mit Tele im rechten Winkel, und ich die Länge dieser Hauswand kenne, interpoliere ich aus dem Seitenverhältnis die Höhe.

Dann habe ich mal einen etwas komplizierteren Weg genommen. Bei der Firma AeroWest hatte ich ein Luftbilder gekauft, was aber nicht ganz billig ist. Dafür darf man aber vermessen und Positionen ermitteln. Dabei erfährt man auch das Datum der Aufnahme. Da das Luftbild genorded ist kann man am Einfallswinkel der Sonne die Uhrzeit der Aufnahme ermitteln. Über ein Sonnenstandsberechnung (gibt's im Web) erhält man die Sonnenhöhe. Über die Länge des Schattens konnte ich dann auch die Höhe ausrechnen.
Aber selbst wenn man manchmal Höhenangaben findet ist oft nicht klar worauf genau diese sich beziehen. Manchmal kann man auch Höhenangaben zu Nachbargebäuden finden und es aus diesen herleiten (z.B. Tower. Dazu findet man manchmal was).

Besser ist es natürlich, wenn jemand die Werte kennt und einem nennen kann.

Beste Grüße

H-)
Cpt Haddock
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa Aug 24, 2013 10:54 am
Callsign:

Re: EDDK: Gebäudehöhen ?

Beitragvon laserman » So Jan 22, 2017 12:36 pm

Für das Bundesland RLP is es sehr einfach:

http://www.rheinland-pfalz-in-3d.rlp.de/

für NRW gibts die Gebäudehöhen und Dachformen im CityGML Format. Mir ist es aber noch nicht gelungen die Datei(eine Datei pro Stadt) mit JOSM oder QGIS zu öffen.
laserman
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr Aug 23, 2013 10:01 pm
Callsign: d-laser

Re: EDDK: Gebäudehöhen ?

Beitragvon Cpt Haddock » Fr Jan 27, 2017 7:49 pm

In der Tat ein fazinierendes Tool.
Bin mir aber nicht sicher, ob es immer hilfreich ist. Manchmal ist nicht klar, auf was sich die Höhenangabe bezieht.

Hier vermutlich auf den höchsten Punkt des Giebels.
Bild

Aber bei diesem Gebäude würde ich eher auf den niedrigsten Teil des Flachbaus tippen oder zumindest den mittleren Querriegel.
Bild
Bin gespannt auf Erfahrungsberichte, falls es welche gibt.

H-)
Cpt Haddock
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa Aug 24, 2013 10:54 am
Callsign:

Re: EDDK: Gebäudehöhen ?

Beitragvon laserman » Di Jan 31, 2017 9:05 pm

Inzwischen hat mir jemand von Flughafen Köln Bonn GmbH geantwortet.

1. Wie hoch sind die beiden Terminal Gebäude? T1 Seitlichen Regeln = 87,80m üNN T1-Mitte = 94,30 üNN T2 = 83,35 üNN
2. T1-Vorfeldkontrolle = 105,34 üNN
3. Korrekt, auf der FedEx Geb. ist ein Solaranlage.
4. Die "merkwürdige "Tragflächen" die über dem Glasdach" von T2 dienen nur zu Sonnenschutz, lassen aber weiterhin Licht in das Gebäude einstrahlen. Ursprünglich hatte der Architekt einen beweglichen System geplant gehabt, der je nach Sonnenstand, die Licht- und Klima- Verhältnissen im Gebäude optimieren sollte. Dies wurde auf Kostengründen nicht realisiert.
5. Der großen Gitterkonstruktion auf Terminal 1 sind Radarreflexionsgitter. Nach der Umbau bzw. Anbau der 6. Etage und Vorfeldkanzel hat Terminal 1 eine vergrößerte/veränderte Außenfläche bekommen, die zu Reflektionsstörungen bei der ASR hatte führen können. Der Gitter zerstreut die Radarwellen um falsche Rückmeldungen zu verhindern.
laserman
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr Aug 23, 2013 10:01 pm
Callsign: d-laser

Re: EDDK: Gebäudehöhen ?

Beitragvon Cpt Haddock » Di Jan 31, 2017 10:48 pm

Jetzt braucht man nur noch die jeweilige Geländehöhe :P
Cpt Haddock
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa Aug 24, 2013 10:54 am
Callsign:

Re: EDDK: Gebäudehöhen ?

Beitragvon laserman » Mi Feb 01, 2017 11:39 am

Das hab ich mir auch gedacht :-)
Vorfeld D ist ca. 64m AGL - in Flightgear und in Google Earth.
Landside ist ca 5m tiefer, allerdings nicht in Flightgear, aber das ist nicht schlimm.

Das südliche Ende von Vorfeld F (F32) hat 75m AGL

http://www.23hq.com/laserman/album/28479990
laserman
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr Aug 23, 2013 10:01 pm
Callsign: d-laser

Re: EDDK: Gebäudehöhen ?

Beitragvon Cpt Haddock » Mi Feb 01, 2017 8:49 pm

Auf die Höhen in der FG Scenery würde ich nicht sehr viel geben. Ich habe einen Plan für EDDI mit Geländehöhenangaben.
Daraus habe ich dann mal ein Model gemacht und in die FG scenery eingesetzt. Weder scenery 1 noch 2 sind dort halbwegs akurat.
Wo es weiss ist, ist die Höhe in FG zu gering, an den anderen Stellen mehr oder weniger zu hoch. Die Höhenangaben für die FG scenery stammen ja wohl von Radarmessungen. Dort wird, zumindest im Falle von EDDI, scheinbar die Bebauung als Geländehöhe interpretiert und dadurch zu hoch.
Bild

Bild

Allerdings ist auch mein Höhen-Model, besonders im Bereich des Flughafens, sehr grob aufgelöst, da es dort nur wenig Höhenangaben gab. In der realen Topografie gibt es da Niveau-Unterschiede, die auch hier gar nicht richtig erscheinen. Eigentlich müßte man es ja an Höhenlinien aufbauen, ich habe aber nur einzelne Meßpunkte.
Cpt Haddock
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa Aug 24, 2013 10:54 am
Callsign:


Zurück zu Szenerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron