UH-1, Huey, Bell 205

Neu- und Weiterentwicklung von Flugzeugen.

Re: UH-1, Huey, Bell 205

Beitragvon HHS » Mi Jun 25, 2014 3:48 pm

Im Kurvenflug, wenn man am Stick heftig zieht, geht die RPM hoch. Das ist soweit erstmal richtig, dann fällt aber die Leistung beim längeren ziehen so extem ab, dass es kaum mehr möglich ist den Heli zu fangen, oder wieder zu stabilisieren und führte unweigerlich auch manchmal zum Absturz ( gut, wenn man das weiß, fliegt man halt nicht solche Kamikaze- Kurven )

Meiner Meinung nach, dürfte die Leistung nicht so extrem abfallen, dass man den Heli nicht mehr stablilisieren bzw. fangen kann. So einen Effekt kenne ich eigentlich nur vom "vortex ring state" aber nicht im engen Kurvenflug. Aber vllt. ist das auch gewollt, lasse mich gerne belehren


Antwort von jag007, ehemaliger Huey-Pilot der Navy, im offiziellen FlightGear-Form dazu:

"dont over rev the rotor rpms it will stall, try to fly at 50 to 60 % rotor rpms anything more is for level flight and climbing, when turning use less collective, before the turn easy on the stick after awhile you will use it second nature."
aus: http://forum.flightgear.org/viewtopic.php?f=4&t=6723&start=90#p94902

Also offentsichtlich realistisch.
HHS
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo Jun 23, 2014 7:18 pm
Callsign: D-HHHS

Re: UH-1, Huey, Bell 205

Beitragvon Sanni » Mi Jun 25, 2014 3:52 pm

Nur, dass da gar kein interpolate drin ist :)
Schau dir mal die arc.xml an.
Für eine lineare Bewegung über einen linearen Zahlenbereich brauche ich doch kein interpolate. Oder habe ich da was nicht richtig verstanden?
I failed the Turing test
Benutzeravatar
Sanni
 
Beiträge: 409
Registriert: Do Sep 26, 2013 9:05 am
Wohnort: Niedersachsen
Callsign: D-Sanni

Re: UH-1, Huey, Bell 205

Beitragvon HHS » Mi Jun 25, 2014 4:00 pm

Gibt kein Edit-Button, daher noch eine Aussage von ihm dazu:

"If you over tax the rotors it will stall out, like the real Uh, so be carefull in tight turns and dives autorotation will not help as its not working on this model of the UH-1, it needs a disengage from the engine relese."

aus: http://forum.flightgear.org/viewtopic.php?f=4&t=6723&start=30#p59571
HHS
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo Jun 23, 2014 7:18 pm
Callsign: D-HHHS

Re: UH-1, Huey, Bell 205

Beitragvon Sanni » Mi Jun 25, 2014 9:04 pm

Fliegen mit 50 - 60 % rotor RPM? Die liegt doch einigermaßen konstant bei 323 RPM. Da meinte er doch sicherlich torque oder?
Und mit weniger collective, wenn du Kurven fliegst. Ist das etwa ein Hinweis daruf, dass die UH-1steigt, wenn man auf der Stelle hovert und dann versucht, den Heli um den Masten herum zu drehen, also nur die Pedale zum drehen benutzt? Ich dachte bisher das kann doch nicht so ganz richtig sein . . . Da bin ich aber erleichtert ;)
I failed the Turing test
Benutzeravatar
Sanni
 
Beiträge: 409
Registriert: Do Sep 26, 2013 9:05 am
Wohnort: Niedersachsen
Callsign: D-Sanni

Re: UH-1, Huey, Bell 205

Beitragvon dfaber » Do Jun 26, 2014 6:24 am

HHS hat geschrieben:Gibt kein Edit-Button, ...


Es gibt einen, der ist nur leider unsichtbar weil die deutschen Symbole, aufgrund von eingeschränkten Rechten, nicht korrekt installiert werden können. Der Edit Button ist da, wenn du in deinem Profil die Sprache auf Englisch einstellst.
Wirklich blöde Geschichte. Ich überlege ernsthaft ob ich das Forum in das CMS von der Website umziehen lasse. Da habe ich Vollzugriff und könnte eine Forum Erweiterung installieren.

Grüße
dfaber
 
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 11, 2013 1:43 pm
Wohnort: Aachen
Callsign: D-FABR

Re: UH-1, Huey, Bell 205

Beitragvon HHS » Do Jun 26, 2014 6:08 pm

dfaber hat geschrieben:
Es gibt einen, der ist nur leider unsichtbar weil die deutschen Symbole, aufgrund von eingeschränkten Rechten, nicht korrekt installiert werden können. Der Edit Button ist da, wenn du in deinem Profil die Sprache auf Englisch einstellst.


Danke für den Hinweis, gleich mal geändert!
HHS
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo Jun 23, 2014 7:18 pm
Callsign: D-HHHS

Re: UH-1, Huey, Bell 205

Beitragvon HHS » Do Jun 26, 2014 6:27 pm

Sanni hat geschrieben:Fliegen mit 50 - 60 % rotor RPM? Die liegt doch einigermaßen konstant bei 323 RPM. Da meinte er doch sicherlich torque oder?

Ja, er meinte Torque.

Und mit weniger collective, wenn du Kurven fliegst. Ist das etwa ein Hinweis daruf, dass die UH-1steigt, wenn man auf der Stelle hovert und dann versucht, den Heli um den Masten herum zu drehen, also nur die Pedale zum drehen benutzt? Ich dachte bisher das kann doch nicht so ganz richtig sein . . . Da bin ich aber erleichtert ;)


Er meint Kurven fliegen, nicht sich auf der Stelle drehen. Die werden wie bei den Flächenfliegern mit dem Stick eingeleitet. Dadurch erhöht sich durch die Fliehkraft auch die G-Kräfte, der Rotor stallt schneller. Ist bei Flächenflieger genauso - in engen Kurven und damit erhöhter Querlage erhöht sich die Stallgeschwindigkeit. Das Flugzeug stallt dann bereits bei höheren Geschwindigkeiten.

Den Effekt den Du siehst beim Hovern ist aber auch normal. Je nach Drehrichtung erhöht sich der Torque, bzw. sinkt er. Der Heckrotor braucht mehr Leistung bzw. weniger, die der Hauptrotor dann nicht zur Verfügung hat. Es wird hier ganz gut beschrieben: http://www.flightforum.ch/forum/showthread.php?t=89982
HHS
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo Jun 23, 2014 7:18 pm
Callsign: D-HHHS

Re: UH-1, Huey, Bell 205

Beitragvon Sanni » Do Jun 26, 2014 9:49 pm

Jag habe ich dann schon richtig verstanden, ich dachte nur, dass das eine und das andere den gleichen Ursprung hat.
Da wird mir doch gleich klar, wie schwierig es ist, einen Heli so realistisch hinzubasteln, wie ihr das z.B. geschafft habt -- alle Achtung!!!
Wo kriegt ihr da nur all das (Spezial-)Wissen her? Könntest du da mal ein paar Links schreibseln?

Der thread ist richtig interessant. Physik macht spass :mrgreen:
Das erklärt natürlich auch, warum die Pedale in einer Richtung mehr Kraft entwickeln als in die andere Richtung. Noch eine Grübelecke weniger :)
I failed the Turing test
Benutzeravatar
Sanni
 
Beiträge: 409
Registriert: Do Sep 26, 2013 9:05 am
Wohnort: Niedersachsen
Callsign: D-Sanni

Re: UH-1, Huey, Bell 205

Beitragvon Goosnen » So Nov 23, 2014 4:47 pm

downloadlinks broken.... :(
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: UH-1, Huey, Bell 205

Beitragvon Sanni » So Nov 23, 2014 10:02 pm

Jajaaa, nur nicht hexen!
Den ganz oben angegebenen Link habe ich gerade erneuert. Ein paar Fehler habe ich behoben und ein zweites Comm-Radio ist jetzt eingebaut. Damit man auch ATIS hören kann. Zu mehr komme ich derzeit leider nicht :oops:
I failed the Turing test
Benutzeravatar
Sanni
 
Beiträge: 409
Registriert: Do Sep 26, 2013 9:05 am
Wohnort: Niedersachsen
Callsign: D-Sanni

VorherigeNächste

Zurück zu Flugzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron