Ju-52 Development

Neu- und Weiterentwicklung von Flugzeugen.

Re: Ju-52 Development

Beitragvon dfaber » Do Okt 03, 2013 8:07 pm

geed hat geschrieben:Oh btw, wie komme ich denn an die snapshots ran? Ich wuerde die Junkers gerne testen und vielleicht deinen Stand als Grundlage fuer meine "Experimente" nehmen :)


Ich habe gerade den letzten Stand hochgeladen:

http://flightgear-de.net/files/ju52.zip

Es ist noch nicht alles in der Reihe, die Shader und Specmaps sind sehr "beta" und funktionieren noch nicht wie sie sollen. Aber zur Ansicht und zum experimentieren sollte es genügen :-)
Das FDM ist, für mein Gefühl, "final" (Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge natürlich willkommen).

Ein paar neue Bilder habe ich in die Galerie gestellt:

http://gallery.flightgear-de.net/thumbnails.php?album=8

Bild

Grüße
dfaber
 
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 11, 2013 1:43 pm
Wohnort: Aachen
Callsign: D-FABR

Re: Ju-52 Development

Beitragvon Goosnen » Fr Okt 18, 2013 7:49 pm

sieht wirklich klasse aus auf den Bildern, nur leider kommt meine Graka mit den .eff files garnicht klar :(
nichts desto trotz hab ich natürlich auch diese version zum laufen gebracht^^ und werde für euch hoffentlich dann mit effects sichtbar sein, freu mich schon auf evtl F3 drückungen hinterher

aber nochwas zum Quadranten (darf man ja auch Gaskasten nennen) ich brauch da erstnoch die bezeichnungen für die hebel und in welcher ac diese sind sonst fällt mir das animieren doch etwas schwer

oder hab ichs nur übersehn :?
konnte es bisher nicht finden leider

Grüße tobi

ps: bekomm das aber bis moin eh nichtmehr hin gell
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Ju-52 Development

Beitragvon dfaber » Sa Okt 19, 2013 9:26 am

Goosnen hat geschrieben:aber nochwas zum Quadranten (darf man ja auch Gaskasten nennen) ich brauch da erstnoch die bezeichnungen für die hebel und in welcher ac diese sind sonst fällt mir das animieren doch etwas schwer


sorry, aber die Hebel stecken noch in einem einzigen Objekt zusammen und sind noch gar nicht animierbar. Ich modelliere die so, dann ist es mit dem texturieren einfacher. Es fehlen noch ein paar Hebel. Wenn die fertig sind trenne ich sie in einzelne Objekte auf.

Grüße
dfaber
 
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 11, 2013 1:43 pm
Wohnort: Aachen
Callsign: D-FABR

Re: Ju-52 Development

Beitragvon Goosnen » Sa Okt 19, 2013 7:45 pm

ah, alles klar... hab ich mir schon gedenkt, der kleinkram hat ja auch Zeit
nur eines ist mir noch aufgefallen, der Kompass hat in der neuen Version iwie einen bug, oder es ist mir vorher nur nicht aufgefallen, (schlägt enorm aus) also hab ich kurzerhand die Face animation in der remote-ger.xml wie folgt modifizeirt und mit der property aus der w34 bestückt:

Code: Alles auswählen
<animation>
  <type>rotate</type>
  <object-name>Face</object-name>
  <property>/orientation/heading-deg</property>
  <axis>
   <x>1</x>
   <y>0</y>
   <z>0</z>
  </axis>
 </animation>


Und:
wenn du noch einen detailierten link für die Instrus hättest, kann ich mich ja derweil schonmal um die Drücke und Temperaturen kümmern, werd es natürlich so versuchen hinzubekommen des nicht zb eng-temp mal auf 0 sinkt wie (bei der generic) in großer höhe.... dachte schon ich hätte mich verlesen und es wäre die aussentemperatur^^ aber nixda es ist wirklich engine temp...

(sprich mit beiwerten wie oiltemp norm oder ähnlichem, oder hattest das evtl schon per Nasal eingerichtet... hab mich ehrlich gesagt noch garnicht um die engine nas kümmern können)

Grüßle Tob
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Ju-52 Development

Beitragvon dfaber » So Okt 20, 2013 9:43 am

Goosnen hat geschrieben:nur eines ist mir noch aufgefallen, der Kompass hat in der neuen Version iwie einen bug, oder es ist mir vorher nur nicht aufgefallen, (schlägt enorm aus) also hab ich kurzerhand die Face animation in der remote-ger.xml wie folgt modifizeirt und mit der property aus der w34 bestückt:


Bitte nicht, der Ausschlag der Kompassrose ist das normale Verhalten eines magnetischen Kompasses. Er läuft beim kurven vor bzw nach. Erst im Geradeausflug zeigt der magnetische Kompass wieder richtig an. Die Property die du genommen hast ist die absolute Kurs, der enthält aber keine magnetische Variation, die ja bei der Flugplanung berücksichtigt werden muss.
Es ibt aber noch den gyroskopischen Kompass, der nicht beim Kurven vorläuft. Der ist noch nicht modelliert. Die Gyros dieser Zeit hatten aber die Tendenz nach einiger Zeit falsch anzuzeigen, dann muss er von Hand nachgestellt werden.

Die Triebwerk Werte werden von den bmw132.nas berechnet. Noch nicht alle, aber das passiert noch.

Grüße
dfaber
 
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 11, 2013 1:43 pm
Wohnort: Aachen
Callsign: D-FABR

Re: Ju-52 Development

Beitragvon dfaber » So Okt 20, 2013 10:06 am

Neuer Snapshot verfügbar:

Die Livery und Variante (Fracht oder Passagier) wird jetzt richtig übertragen. Download an der üblichen Stelle:

http://flightgear-de.net/files/ju52.zip

Grüße
dfaber
 
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 11, 2013 1:43 pm
Wohnort: Aachen
Callsign: D-FABR

Re: Ju-52 Development

Beitragvon Goosnen » So Okt 20, 2013 6:21 pm

1A 8-)
Bild
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Ju-52 Development

Beitragvon Goosnen » So Dez 01, 2013 12:03 am

Hallöle

ich bin endlich mal dazu gekommen mir die engine nas der ju einzuverleiben... sieht schonmal sehr vielversprechend aus das ganze ;~) jetzt hab ich aber ein paar probleme beim integrieren in die einmotorige w34, wo die frage wäre:

wenn der Fehler
Code: Alles auswählen
Nasal runtime error: nil used in numeric context
  at C:/simulators/FlightGear/data/Aircraft/Junkers-W34/Nasal/bmw132.nas, line 78
  called from: C:/simulators/FlightGear/data/Aircraft/Junkers-W34/Nasal/bmw132.n
as, line 41


auftaucht, ist dann die ganze Nasaldatei nichtmehr erkannt oder ignoriert er einfach nur den eintrag wo der fehler drin ist?

Grüße Tobi


ps:
Bitte nicht, der Ausschlag der Kompassrose ist das normale Verhalten eines magnetischen Kompasses. Er läuft beim kurven vor bzw nach.

nja ähm, des ist mir zwar bekannt, aber iwie kommt mir der ausschlag "etwas" zu viel vor... kann aber auch an meinem low end gedöns hier liegen des der vll zu lam ist
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Ju-52 Development

Beitragvon dfaber » So Dez 01, 2013 10:19 am

Goosnen hat geschrieben:wenn der Fehler
Code: Alles auswählen
Nasal runtime error: nil used in numeric context
  at C:/simulators/FlightGear/data/Aircraft/Junkers-W34/Nasal/bmw132.nas, line 78
  called from: C:/simulators/FlightGear/data/Aircraft/Junkers-W34/Nasal/bmw132.n
as, line 41


auftaucht, ist dann die ganze Nasaldatei nichtmehr erkannt oder ignoriert er einfach nur den eintrag wo der fehler drin ist?

Dir fehlen lediglich ein paar Properties in der -set Datei. Die sind nicht standardmäßig dabei, werden aber gebraucht um die Motorwerte zu berechnen.

Füge deiner -set Datei unter /controls/engines folgendes hinzu:
Code: Alles auswählen
  <engine n="0">
    <throttle-c type="float">0.0</throttle-c>
      <mixture0>0</mixture0>
    <magnetos>0</magnetos>
   </engine>


und unter /engines dieses:

Code: Alles auswählen
  <engine n="0">
    <carburator-entry-temp-degc type="double">15</carburator-entry-temp-degc>
    <oil-pressure-psi type="double">75</oil-pressure-psi>
    <oil-temp-calc type="double">15</oil-temp-calc>
    <oil-visc type="double">0.0</oil-visc>
     <cylinder-temp-degc type="double">15</cylinder-temp-degc>
    <rpm type="double">0</rpm>
      <startup type="bool">false</startup>
      <startup_smoke type="bool">false</startup_smoke>
     <rev-strain type="double">0.0</rev-strain>
     <boost-strain type="double">0.0</boost-strain>
     <overrev type="bool">false</overrev>
     <overboost type="bool">false</overboost>
  </engine>

Esi ist möglich das es die Abschnitte <engine> oder <engine n="0"> bereits existieren, dann füge von dem obigen einfach hinzu was noch nicht da ist.

Das setzt alle für die bmw132.nas nötigen Properties. Dann sollte es gehen.
Für die Zukunft will ich die Properties direkt von der init Funktion in der Nasal Datei setzen lassen. Daran tüftele ich aber noch.

Grüße
dfaber
 
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 11, 2013 1:43 pm
Wohnort: Aachen
Callsign: D-FABR

Re: Ju-52 Development

Beitragvon flughund » Mi Mai 21, 2014 1:26 pm

Hossa dfaber,

ich nehme an, es gibt gute Gründe warum Deine Ju die Feststellbremse beim Simulatorstart nicht gesetzt wird. Leider ist meine Bodencrew im Streik und ich habe niemanden, der mir die Keile unterlegt und entfernt. Deshalb ist es etwas unpraktisch auf manchen Flugplätzen. Die Ju fängt zu rollen an, ganz schlecht, wenn man FG startet und dann erst mal Kaffee machen geht. Da das fdm noch vor der Grafik gestartet wird, ist es auch schon vorgekommen, daß die Ju schon in 'nem Hangar hängt, bevor ich sie überhaupt sehe.

Hab mir deshalb die ju52-set.xml in der <gear>-Sektion um eine Zeile erweitert:
Code: Alles auswählen
     <brake-parking>1.0</brake-parking>


Griassla
Alex
Jeder will den Himmel, aber keiner den Tod.
Benutzeravatar
flughund
 
Beiträge: 224
Registriert: Mo Jul 08, 2013 11:12 am
Wohnort: do,womrkoihochdeitschko
Callsign: D-HUND

VorherigeNächste

Zurück zu Flugzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron