Horten 229

Neu- und Weiterentwicklung von Flugzeugen.

Horten 229

Beitragvon Goosnen » Fr Aug 23, 2013 4:57 am

Project Nummer0004744

Horten 229
abgehakt:


0. instrumenten Anordnung, Optik, sowie Funktionalität
1. Sound.xml mit unter anderem einem sound pro Aggregat
2. Abgasstrahl mit viel finetuning, 2 zusätzlichen texturen und einer zusätzlichen property für oiltemp-norm
3. kleine warm up procedure Erklärung, sowie paar Randnoten in der help
4. FDM geht davon aus des in den öffentlichen papieren von geheimen wehrmachtsprojekten nicht die wahrheit stehn kann :) thrust auf 2200 erhöht^^ sonst alle versuche die stabilität oder balance zu erhöhen
(meist mit bluescreen) gescheitert

Bin eig nur beim stöbern im netz auf die cockpitinstrumente seite gestoßen. Die detailierten Beschreibungen dort haben mich dann dazu bewogen mir die Horten mal genauer anzuschauen. Bisher hatte ich keine Ambitionen weil ich dachte das FDM ist irreparabel, aber da scheint iwas anderes zu sein! Nurflügler haben ja nunmal diese stabilitätsprobleme, und wie man mit dem Emmanuel seinen unoriginalgetreuen 10° anstellwinkel ohne probleme starten kann hab ich auch herausgefunden, (Bugrad über 20knts nichtmehr anfassen, Alle inputs auf 0/center, ausser den elevator leicht anziehen) ansonsten fängts kurz überm Boden an zu kippen und dann ist sense.
(1. lösungsansatz wäre mal das Fahrgestell auf original winkel zu bringen, dann klappts vll mitm nachbar)

aber das FDM nur am rande- das wird etwas schwieriger wies ausschaut -und macht auch erst spaß wenn sonnst alles an dem Vogel stimmt ;)

Bild


Hierfür benötige ich:

1x Indlight verkleinert auf 50% (nur lamp & socket case wird nicht benötigt)
1x shutoff (bf109) verkleinert auf 75%

hab es mit animation>scale>0.5 & 0.75 probiert; aber erstens ist mir aufgefallen des, wenn ich alles scale; er fast doppel solang lädt am anfang, und 2. bekommt der herr scale das case und socket beim lämpchen iwie nicht hin?!?
(aber case brauch ich sowieso nicht)(was ich dann mit animation>select auschalten wollte)
(wie man sieht ohne erfolg)

Wäre schön wenn du mir da weiter helfen könntes, nur die zwei Dinge und ich kann das panel sogut wie abschliessen und der hütte einen kleinen Rollout beschehren^^ wenn sie ja erstmal fliegt und nicht zu hastig mit der Steuerung umgegangen wird, ist sie ja doch ein ganz schnuckelig Fliegzeug.
Mehr als das Photo will ich erstmal nicht verraten, ist auch noch viel kleinkram zu machen, aber panel sogut wie fertig, bis auf die 2 dinge halt


Grooß Goos
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Horten 229

Beitragvon dfaber » Fr Aug 23, 2013 2:57 pm

Hierfür benötige ich:

1x Indlight verkleinert auf 50% (nur lamp & socket case wird nicht benötigt)
1x shutoff (bf109) verkleinert auf 75%


hier ist es:

http://flightgear-de.net/files/goosnen1.zip

Grüße
dfaber
 
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 11, 2013 1:43 pm
Wohnort: Aachen
Callsign: D-FABR

Re: Horten 229

Beitragvon Flightgearex » Sa Aug 24, 2013 7:15 am

Hier findet mich im Game unter:
D-FGex,AEV001,BWV001,Flyer...

Bild

Bin ab Mitte September wieder regelmäßiger online.

Vorher: Freitag ab 17 Uhr - Sonntag 18 Uhr
Flightgearex
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr Aug 23, 2013 1:56 pm
Callsign:

Re: Horten 229

Beitragvon Cpt Haddock » Sa Aug 24, 2013 1:24 pm

Hi Goosen,

schön, dass sich jemand des Vogels annimmt. Bin gerade mit anderen FG Projekten gut ausgelastet. Ich habe aber schon mal am FDM gebastelt (Yasim). Zwar entsprechen noch nicht alle Werte exakt den mal von Reimar Horten genannten, da ich diese Quelle erst später fand (sind z.T. welche für die ursprüngliche Planung mit BMW Triebwerken mit dabei). Trotzdem bin ich mit dem Resultat fürs erste ganz zufrieden. Zumindest erscheint mir das Verhalten nicht ganz unplausibel. Solange man nicht exzessiv an der Steuerung zieht fliegts recht stabil. Konnte damit schon F-16 auskurven;-).
Habe auch die Luftbremse am Heck integriert. Bild
Wirkt aber leider noch nicht sehr stark. Damit man sie sieht habe ich das Model modifiziert. Bei Interesse schick ich's gerne rüber. Hast Du Windtunneldaten für ein JSB-FDM?

macht auch erst spaß wenn sonnst alles an dem Vogel stimmt


Den Geschwindigkeitsanzeiger finde ich noch etwas merkwürdig. Hier kann man ganz gut sehen, dass das Original nur bis 700 ging:
Bild

Grüße

Haddock
Cpt Haddock
 
Beiträge: 155
Registriert: Sa Aug 24, 2013 10:54 am
Callsign:

Re: Horten 229

Beitragvon Goosnen » Sa Aug 24, 2013 4:20 pm

Das ging aber ratz fatz, wird umgehend eingebaut

DAANKEE


Das Modell von helijah hat ein paar schwachstellen, erstens sind die Räder aussen montiert, was falsch ist, beim orig sind sie innen montiert und der dämpfer aussen, deshalb gucken helijahs dämpfer auch ein stück oben aus dem Hitzeschild!!

Die luftbremse hab ich auchschon vermisst ;) coole sache fehlen nurnoch die Ventlöcher....
ich hab leider keinen Windtunnel, bzw weis auch garnicht wie wo was wann :? (newbe)

aber deine Horten intressiert mich freilich ungemein, bitte gerne einen link posten ;)

hab auch im FG forum gestern noch einen faden über die Horten gefunden ! Dort findest noch paar gute links zu dem Vogel.

Der geschwindigkeitsmesser ist aus einem anderen Projekt übernommen, und sozusagen nur ersatz, und ist eine eigenproduktion, deshlab etwas merkwürdig^^ wird noch alles genauer überarbeitet, btw der tacho geht bis tausend ;)
(sind noch zwei striche über dem 100 und 150!!! da ich das erstnoch genau einstellen müsste hab ich den nochnicht in angriff genommen... genau wie die Drehzahl, die im Original bis 14000 geht und ich da auchnochnicht recherchiert hab wie das mit dem BMW triebwerk war)

werde nachher, oder morgen mal meine vostellen, ist eig nurnoch das Panel und interior in Holzfurnier hinzubekommen :mrgreen: dann wird sie ausm Hangar gerollt (die minimodellschräubchen bei den Instrumenten lass ich auch vorerst, sowie die Fahrwerksanzeige die auchnochnicht ori ist)

Grüßle, und nich den link vergessen ;~)
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Horten 229

Beitragvon Goosnen » Sa Aug 24, 2013 5:18 pm

noch etwas zum FDM:

ich denke wenn man die wingwerte etwas ergänzt
zb anstatt 2 Flügel 3sektionen jedes Flügels (hab aber keine ahnung wie und ob überhaupt möglich)
dann könnte sich das Flugverhalten auchschon etwas passabler gestalten....

und nochwas zum Model:

auf diesem Bild sieht man sehrschön de sdie Flaps zum seitensteuern hochklappten und nicht ausfuhren.. Ich denk wenn man das auch so in der FDM configuriert ist das Seitenruder auch um einiges lieblicher ...

Und was zum Fahrwerk:

hab mich wohl verguckt räder sind aussen und Gestänge innen, dachte nur auf irgendeiner zeichnung anderes gesehn zu haben.... fragt sich nur wie die das verstaut haben und wo bei Helijah da der Fehler liegt, zumal es ja noch einen Querarm für die hydraulik im orig gab!
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Re: Horten 229

Beitragvon dfaber » Sa Aug 24, 2013 8:20 pm

ich denke wenn man die wingwerte etwas ergänzt
zb anstatt 2 Flügel 3sektionen jedes Flügels (hab aber keine ahnung wie und ob überhaupt möglich)
dann könnte sich das Flugverhalten auchschon etwas passabler gestalten....


Das kann man machen. Ich denke die Frage ist wie die Spoiler zur Seitensteuerung implementiert werden. Wenn ich deine Zeichnung richtig interpretiere, fahren die Spoiler sowohl nach oben und unten aus (macht ja auch Sinn für die Seitensteuerung). Helijah hat das mit kleinen vstabs gemacht, was in meinen Augen nicht ganz sauber ist. Man könnte das mit Spoilern und Slats nachbauen, oder mit einem zusätzlichen mstab element dessen flaps gegensinnig ausschlagen (hab ich wohl noch nicht getestet, sollte aber gehen).

Das FDM in GIT hat ein starkes inverses Rollmoment (die Nase geht beim Rollen in die der Kurve entgegengesetzte Richtung). Das wird im Original wahrscheinlich durch die unterschiedlichen Ausschläge der Steuerflächen gemildert, daher sollten die im FDM ebenfalls reduziert werden.

Grüße

Detlef
dfaber
 
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 11, 2013 1:43 pm
Wohnort: Aachen
Callsign: D-FABR

Re: Horten 229

Beitragvon Flightgearex » Sa Aug 24, 2013 8:21 pm

Das sieht aber schon sehr gut aus ;)
Hier findet mich im Game unter:
D-FGex,AEV001,BWV001,Flyer...

Bild

Bin ab Mitte September wieder regelmäßiger online.

Vorher: Freitag ab 17 Uhr - Sonntag 18 Uhr
Flightgearex
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr Aug 23, 2013 1:56 pm
Callsign:

Re: Horten 229

Beitragvon Cpt Haddock » So Aug 25, 2013 8:25 am

Hallo,

hier der Link zu meiner Ho IX. http://fmgoeldner.net/FG/Flieger/Horten-Ho-IX_2013_04_06.zip

Habe der Einfachheit halber den ganzen Ordner komprimiert, da ich mehrere Files geändert habe.
Die Tragfläche besteht aus mehreren Segmenten. Ich hatte auch versucht die "falschen" vstabs zu ersetzen. Dann wurde es aber unkontrollierbar. Fürchte Yasim kommt dann ins schwimmen, ganz ohne (Fake-)vstab. Hatte leider keine Zeit mich weiter zu vertiefen, aber fürs erste läufts hier ganz gut. Basiert auf einer älteren Version, da ich meist mit FG 2 unterwegs bin und neuere dann öfter unangenehme Begleiterscheinungen haben.
War damit auch beim USA Tour Event mit dabei:
Bild

Wie man hier sehen kann, sind die Luftbremsen nicht durchlöchert.
Bild
Ich hätte die Struktur wohl in der Livery angedeutet. Modeln ist natürlich schöner, aber auch Ressourcen zerrender. Die Form müsste ich auch noch etwas nacharbeiten. War für mich erstmal eher als visueller Indikator wichtig, ob aktiviert oder nicht.

Grüße

Haddock

P.S.: Ich fände es gut, wenn Bilder automatisch auf die Fensterbreite skaliert würden, wie im englischen Forum. Eigene Bilder kann ich ja noch klein rechnen, aber Verlinkungen eben nicht.
Cpt Haddock
 
Beiträge: 155
Registriert: Sa Aug 24, 2013 10:54 am
Callsign:

Re: Horten 229

Beitragvon Goosnen » So Aug 25, 2013 11:05 pm

Ah alles klar, auf der Aufnahme die ich hatte waren sie nur schräg von der Seite zu sehen so des ich annahm die Ventis würden durchgängig sein, ja dann schickt dicke eine Andeutung auf der textur, würde ich auch sagen.

Zu den Ruderklappen @ Detlef, die klappe an sich fährt wohl nicht aus, sondern klappt ja nur, das meine ich, also das teil wo die öffnungen drin sind fährt aus, und klappt dabei die klappe :D sozusagen.

@ haddock
Ok du hast auch eine ältere version der Horten, die die ich habe, da wurde noch dieses jahr dran rumgeschraubt, und "leider" läuft deine bei mir nicht. Leider in gänsefüs'chen weil ich mir schon paarmal gedacht habe des mein schlepptop evtl mit einer älteren version auch besser zu rande käm... hmm werde mich da mal umschauen und ältere versionen testen. Hab bis eben versucht deine zum laufen zu bringen. (vieles liegt an der kommandozeile im xml, da einfach einen anderen code eingeben und es dürfte funzen, allerdings sagt er gar des die Yasim not well formed is :cry: ich würde dir ja vorschlagen des du dir die aktuelle version von helijah besorgst und dort alles einbaust, aber wenn das nicht läuft... wird meine ja auchnich bei dir laufen... lol schade, hört sich interessant an was du ihr alles beigebracht hast!

werd mich die Tage mal hinsetzen und schaun ob ich deine version zum laufen bekomme und dann aus beiden das beste zusammenfriemel....

Jetzt zu meiner version.
ich hab nächtelang versucht den sound wieder leiser zu bekommen, keine Ahnung wie das passiert ist, ich wollte lediglich den repeat Effekt aus dem Turbinen rauschen (Sounds/jet.wav) herausbekommen, denn wenn zweie laufen summiert sich der Effekt noch... dabei ist es dann passiert des die Turbinen SAU laut geworden sind, und der Effekt der das rauschen abhängig vom thrust-lbs macht auchnoch dabei verloren gegangen ist....

egal was ich probiert habe, ich konnt es nicht wieder hinbiegen... aber wenn man den sound 2/3 leiser macht, ist er auf alle fälle besser als der ori sound, da der repeat Effekt wech ist (auch wenn das turbinengeheule jetzt ein bissl effektet :? )


Instru Beschreibung :
http://abload.de/img/instrusr2u6s.png


Also hier die Mängelliste:
der Sound (hat mich soviel nerven gekostet des ich da erstmal die sch... von voll hab und er von meiner seite aus so bleibt)
Drehzahl-Nadel (hab versucht helijahs nadel die im instru verschwindet, durch eine andere in der .ac zu ersetzen, nur ist die zu groß und transparent... aargh)
Abgasstrahl:
hab ihn evtl etwas zu viel abhängig von oiltemp-norm gemacht, so des er ziemlich minni anfängt..
wer da erfahrung hat, kann mir gerne kritik anbringen ;) hab die turbinen temp anzeige von der selben property abhängig gemacht damit es einen kleinen verzögerungseffect giebt. der aber ist wohl ein wenig hoch! auch da gilt: wer bescheid weiß gerne melden!! ich weiß eig nur des er auchnoch altitude abhängig sein sollte, was mir aber leider nicht gelungen ist :~(
Sytem:
die beiden Schalter oberhalb der Landeklappenanzeige, kann ich auch erst den turbinen zuordnen wenn ich rausgefunden hab was zum hänker die hardgecodete jet engine.nas da nur macht......... (für den anfang solls so reichen, aber bis ichs im FG forum vorstelle wollt ich wenigstens den Sound und evtl noch Haddocks änderungen mit einbringen)


Download:Horten229_devel_vers.rar (17.78 MB)

Der Download ist so groß weil ich sogut wie alle texturen per psd im jeweiligen ordner gelassen habe
und noch helijahs version im ordner "alte-ho..." vorhanden ist damit man ausprobieren kann..
Fällt mir grad ein des du einfach diese version probieren kannst, musst nur den ordner umbenennen
("alte..." in "Horten...") und nat. vorher meine (sowie deine^^) version aus .../Aircraft rausnehmen.
-Ist original helijahs aktueller download-

hier noch ein paar impressionen
http://www.abload.de/img/ho9protoyduay.png
http://www.abload.de/img/ho9ujun9.png
http://www.abload.de/img/ho9des2lauwl.png
http://www.abload.de/img/ho9des348ujg.png
http://www.abload.de/img/ho9desk3u7w.png

ps: hier kommt dauernd eine Meldung
"Die Größe des Bildes konnte nicht ermittelt werden."
weswegen ich alle bilder nur per link eingebauen konnte
Benutzeravatar
Goosnen
 
Beiträge: 233
Registriert: So Jul 07, 2013 7:38 pm
Callsign: goosnen

Nächste

Zurück zu Flugzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron